Grafik mit zufriedenen Studenten beim Betrachten des Lern-Webinars

Integrative Onkologie

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang, Master of Science (M.Sc.)
Grafik mit zufriedenen Studenten beim Betrachten des Lern-Webinars
Illustration: Image by pch.vector on Freepik

Rahmenbedingungen auf einen Blick

Aufbau

Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang

"Integrative Onkologie"

Abschluss / Credits Master of Science (60 ECTS)
Form / Dauer Online Studium / 3 Semester
Nächster Jahrgang

01.10.2024 (Mindestanzahl Bewerbungen: 15)

Erste Online-Intensiv-Woche: 14.-18.10.2024

Die aktuelle Semesterplanung mit den Terminen für das Wintersemester 2024/25 finden Sie hier.pdf, 145 kb

Zielgruppe Berufstätige im Gesundheitssystem mit ersten Hochschulabschluss, z.B. in Medizin, Psychologie, Pharmazie, Ernährungs-, Sport-, Gesundheits-, Pflegewissenschaften, Ergo- oder Physiotherapie
Zulassungsvoraussetzungen
  • erster Hochschulabschluss im Bereich Medizin oder Gesundheitswissenschaften
  • mind. 1 Jahr Berufserfahrung
Bewerbung

Bewerbungen sind ab Juni 2024 bis zum 15.09.2024 möglich. Bitte nutzen Sie dafür unser Online-Portal Friedolin 2.0Externer Link. Hinweise zur Bewerbung finden Sie hier

Interessierte können sich vorab gern per Mail an uns wenden: master-integrative-onkologie@uni-jena.de

Arbeitsaufwand
  • ca. alle 3 Wochen synchrone Online-Seminar
  • ca. 10 Sunden Workload pro Woch (zeitlich flexibel)
  • 2 Prüfungen pro Semester (digital)
Kosten 4.300,-€ / Semester zzgl. anteiliger Semesterbeitrag
Wichtige Dokumente
Foto Prof. Dr. med. Jutta Hübner
Warum Integrative Onkologie?
"Integrative Onkologie ist das Beste aus der Welt der Evidenz: evidenzbasierte Behandlungen, Psychoonkologie, Ernährung, Sport sowie Komplementärmedizin. Sie ist die Antwort auf die häufigste Frage der Patient:innen: Was kann ich selbst tun?"
Prof. Dr. med. Jutta Hübner | Studiengangsleitung
Darstellung Krebsforschung
Darstellung Krebsforschung
Illustration: AdobeStock

Was erwartet Sie im Studiengang?

Integrative Onkologie ist ein Oberbegriff, dessen Inhalte weltweit sehr unterschiedlich definiert werden. Häufig fallen dabei auch die Begriffe komplementäre und alternative Medizin, Erfahrungsmedizin oder evidenzbasierte Medizin. Das Begriffkarussel kann (nicht nur Laien) schnell verwirren. Was davon erwartet Sie in unserem Studienangebot?

Das Konzept des berufsbegleitenden Masters "Integrative Onkologie" an der Friedrich-Schiller-Universität und am Universitätsklinikum Jena basiert auf einem modernen, patientenorientierten und wissenschaftlich fundierten Verständnis von Integrativer Onkologie. Es geht nicht um eine alternative Therapie (anstelle der schulmedizinischen Behandlung), sondern um eine evidenzbasierte Ergänzung (komplementär zur schulmedizinischen Behandlung, nach wissenschaftlichen Standards ausgewählt). Sie zielt nicht direkt auf die Tumorbehandlung selbst, kann diese jedoch wesentlich unterstützen, Nebenwirkungen verringern und die Therapieverträglichkeit erhöhen - kurz: Lebensqualität schenken. 

Teamwork Gesundheitswesen
Teamwork Gesundheitswesen
Illustration: AdobeStock

Der Studiengang zielt auf die wissenschaftlich fundierte Wissensvermittlung und Kompetenzstärkung im Bereich Integrative Onkologie. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den kommunikativen Kompetenzen. Menschen mit Krebserkrankungen haben oft hohe Erwartungen und eine eigene Überzeugung, die nicht im Einklang mit der Evidenz steht. Diese Kommunikation ist eine Herausforderung und sie wird im Studiengang an zahlreichen Fallbeispielen trainiert und mit Forschungsergebnissen zur Beziehung zwischen Behandlern und Behandelten im Hinblick auf Integrative Onkologie unterstützt.

Unsere Studierenden werden ...

  • ... fachübergreifende Inhalte zur komplementären Medizin, Ernährung und Körperlichen Aktivität in der Onkologie wissenschaftlich und kritisch diskutieren.
  • ... die Herausforderungen und Chancen der interdisziplinären Arbeit in der Onkologie kennenlernen.
  • ... die Inhalte laiengerecht und unter Nutzen- und Risikoabwägung der Methoden in gezielten Beratungssettings kommunizieren.

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich gern an uns!

Leitende Studiengangskoordinatorin | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sarah Salomo
M.Sc. Psychologie
vCard
M.Sc. Sarah Salomo
Foto: Heiko Hellmann
Bachstraße 18k
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link
Marketing Managerin | Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Anne Christel
M.A. Ethnologie
Anne Christel
Foto: Heiko Hellmann
Gebäude 14, Raum 103
Bachstraße 18
07743 Jena Google Maps – LageplanExterner Link

In Zusammenarbeit mit:

Logo der AG PRIO
Logo des UKJ